Ridesharing Hessen

Um den Menschen in den ländlichen Regionen Nordhessens eine zukunftsfeste und attraktive Verkehrsversorgung anbieten zu können, müssen flexiblere und bedarfsgerechtere Mobilitätsalternativen geschaffen werden.
Dazu zählt u.a. das Mobilfalt-Angebot des NVV. Es ergänzt Nahverkehrsangebote wie Bus und Bahn um Fahrten mit dem Auto oder Taxi und wird zunächst in nordhessischen Pilotregionen erprobt. Omnitrend führt im April bis Mai 2016 telefonische Befragungen mit Kunden des Mitnahmesystems Mobilfalt durch um die Zufriedenheit und Erfahrungen zu analysieren. Gleichzeitig werden 1.000 Personen in den Kommunen Witzenhausen, Herleshausen, Nentershausen und Sontra telefonisch zu ihrer Mobilität und Mobilitätsbedürfnissen befragt.

10. Mai 2016 | Autor: Martin Junge