Haushaltsbefragung zum Mobilitätsverhalten in Freiburg im Breisgau

Um notwendige Informationen zum Verkehrsverhalten der Bevölkerung der Stadt Freiburg im Breisgau sowie der beiden Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen bereitstellen zu können, werden im Juni bis Juli sowie im Oktober bis November 2016 insgesamt 3.000 Haushalte zu Ihrer Mobilität an einem zufälligen Stichtag befragt. Die ausgewählten Haushalte können telefonisch oder online an der Befragung teilnehmen.

Die Erkenntnisse dieser Befragung dienen zur Erstellung eines Verkehrsnachfragemodells, mit dem Verkehrsnachfragematrizen im Personenverkehr ermittelt und die Wirkungen verkehrlicher Maßnahmen und demografischer Entwicklungen abgeschätzt werden können.

10. Mai 2016 | Autor: Martin Junge